Hobby Astronomie: Ein lichtstarkes Dobson-Spiegelteleskop für Einsteiger und Fortgeschrittene

Dobson Spiegelteleskop der Marke Sky-Watcher, (c) C. Preuß

Ein Newton-Spiegelteleskop in Dobson-Bauweise ist das ideale Instrument zum Einstig in die beobachtende Hobbyastronomie. Es ist leicht handhabbar, lichtstark und besitzt ein sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis. Mit einem solchen Telekop beobachten Sie die Krater auf dem  Mond, die Planeten, Kometen, Sternhaufen, Gasnebel und Galaxien.

Weiterlesen»

Lesezeichen: Handbuch Astronomie – Grundlagen und Praxis für Hobby-Astronomen

Handbuch Astronomie, Oculum-VerlagMit dem Handbuch Astronomie verlegt der Oculum-Verlag sein bis dato umfassendstes Werk. Das gewichtige, 560 Seiten starke und durchgehend farbig illustrierte Buch gibt einen kompetenten und aktuellen Überblick über die gesamte Bandbreite der Astronomie. Gleichzeitig stellt das Handbuch Astronomie auch den Bezug zu Beobachtungen am eigenen Teleskop her.

Wohl noch nie hat es ein solches Astronomie-Buch im deutschen Sprachraum gegeben, in dem die Aspekte Wissen und praktische Beobachtung auf ähnliche Weise vereint waren. Astronomisch Interessierte und aktive Hobby- wie Amateurastronomen werden an diesem Handbuch große Freude haben!

Weiterlesen»

Jurymitglied beim Hobby-Astronomie-Fotowettbewerb 2016

Der Berliner Hobby-Astronomen und bekannte Blogger (Clear Sky-Blog), Stefan Gotthold, startete am 05. Februar die nächste Runde seines Hobby-Astronomie-Fotowettbewerbs 2016. Bis zum 04. März können Hobby-Astronomen nun ihre tollsten Bilder und Fotos einreichen. Einsendeschluss ist der 04. März 2016 – 23:59 Uhr!

Das Publikum des Clear Sky-Blogs und eine Jury wählen danach (05. März bis 31. März) die besten Bilder aus. In diesem Jahr freue ich mich, dass ich selbst Mitglied der vierköpfigen Jury bin. Weitere Jurymitglieder sind Peter Oden, der 2. Vorstand der Volkssternwarte Bonn e.V., und der bekannte Astro-Blogger Daniel Fischer.

Linktipp: Alle weiteren Informationen zum Wettwerb und die Regeln für eine Teilnahme findet man im Clear Sky-Blog von Stefan Gotthold. Unter der Überschrift „Eingesandte Bilder“ werden mit der Zeit dann alle eingereichten Bilder zu sehen sein.

Clear Skies und allen Teilnehmern wünsche ich natürlich viel Erfolg!

Euer Christian Preuß

Sternbedeckung – Der MOND bedeckt Aldebaran

Am 29. Oktober 2015 konnte ich in Bad Honnef, im Naturpark Siebengebirge ein recht seltenes Himmelsschauspiel beobachten. Der Mond schob sich dabei vor den Stern Aldebaran. Es kam zu einer so genannten Sternbedeckung. Meinen ausführlichen Beitrag mit vielen Fotos findet Ihr diesmal auf den Webseiten der Sternwarte Siebengebirge e.V., wo ich als einer der Vorstände tätig bin.

Eines der Vereinsziele ist der Aufbau einer eigenen Sternwarte in Bad Honnef/Siebengebirge. Der Verein ist als gemeinnützig anerkannt. Bitte unterstützt den Verein gerne mit einer Spende, falls es Euch möglich ist. Vielen Dank!

Ausblick auf die „MARS MoFi“ – Die totale Mondfinsternis am 27. Juli 2018

Die ebenso spektakuläre wie totale Mondfinsternis (MoFi) am 28.09.2015 erfüllte im Siebengebirge alle unsere Erwartungen. Dem guten Wetter war es zu verdanken, dass wir die MoFi, in voller Länge, vom Drachenfelsplateau aus beobachten konnten. Es handelte sich dabei um ein Event unseres Vereins Sternwarte Siebengebirge e.V., in dem ich als Vorstand tätig bin. An unsere Erlebnisse werden wir uns immer gerne erinnern. – Eine ähnliche MoFi über Deutschland, die wir ebenso in voller Länge beobachten können, findet zwar erst wieder am 20.12.2029 statt, also erst in 14 Jahren. Es gibt aber trotzdem Hoffnung. – Bereits im Jahr 2018 können wir nämlich eine totale Mondfinsternis beobachten, die es ebenfalls in sich hat. Dabei spielt nicht nur unser Nachbarplanet MARS eine bedeutende Rolle …

Weiterlesen»

Die totale Mondfinsternis am 4. April

Mondfinsternis, (c) C. Preuß, 1997Am kommenden Samstag (4. April) ereignet sich eine totale Mondfinsternis. Dabei steht unsere Erde genau auf der Verbindungslinie zwischen Sonne und Mond. Der Schatten der Erde trifft dann auf die Mondoberfläche. Das Ereignis ist von Deutschland aus leider nicht zu beobachten. Man muss schon in den Pazifik oder nach Australien reisen, will man die Mondfinsternis in Natura bewundern.

Im Internet soll die Finsternis jedoch durch verschiedene Live-Streams übertragen werden. Einschalten lohnt sich besonders zwischen 13.50 und 14.10 Uhr mitteleuropäischer Sommerzeit (MESZ). – Beobachter aus Deutschland freuen sich auch bereits auf die frühen Morgenstunden des 28. September, wenn es erneut zu einer totalen Mondfinsternis kommen wird, die man in unseren Breiten, und in voller Länge, beobachten kann! Mit Sky Voyage Astrotainment suche ich noch nach einem Kooperationspartner für ein eigenes „MoFi 2015“-Event.

Linktipps zu Live-Übertragungen der Mondfinsternis am 4. April:

Griffith Observatory TV

SLOOH Community Observatory

The Virtual Telecope Project 2.0

Sydney Observatory

NASA MSFC

Anzeige: Sonderpreise für die Highend-Teleskope Celestron CGE Pro und CGEM-DX!

Eilmeldung: Totale Sonnenfinsternis über dem Rheinland überrascht Experten

Totale Sofi über dem RheinlandBad Honnef. Am frühen Vormittag des 31. März ereignete sich über dem Rheinland, völlig überraschend und unerwartet, eine totale Sonnenfinsternis. Für die Dauer von 10 Minuten wurde die Sonne dabei von einem bisher noch unbekannten Objekt verdunkelt. Später zogen heftige Sturmböen durchs Land, die derzeit noch anhalten. Besteht etwa ein Zusammenhang? Die Wissenschaftler rätseln über die Ursache dieses überaus seltenen Ereignisses.

Weiterlesen»

Sonderpreise für die Highend-Teleskope Celestron CGE Pro und CGEM-DX!

Sonderpreise für Celestron TeleskopeWerbeanzeige – Astroshop freut sich, Ihnen die besonders hochwertigen Teleskopsysteme von Celestron zu einem Sonderpreis anbieten zu können: Sparen Sie 20%! Nehmen Sie sich kurz Zeit für einen Überblick über dieses attraktive Angebot. Tom Johnson, der Gründer von Celestron, revolutionierte die Amateuerastronomie mit erschwinglichen Teleskopen in Schmidt-Cassegrain-Bauweise. Diese, auch einfach mit SC abgekürzten Optiken erfreuen sich bis heute großer Beliebtheit (…)

Weiterlesen»

Kosmisches Licht – exklusives Event für Kunden der BHAG

Einladung PiloteventsNach der erfolgreichen Teilnahme beim Wettbewerb ‚Verein(t) gewinnt 2014‘, der Bad Honnef AG (BHAG), wurde der VereinSternwarte Siebengebirge‚ im Januar 2015 gegründet. Bei einem ersten Pilotevent des neuen Vereins, exklusiv für Kunden der BHAG, stellt der Verein seine Ziele vor und nimmt die Gäste mit auf eine kurze Reise durch den Weltraum über dem Siebengebirge.

Weiterlesen»

Stell dir vor, es ist Sonnenfinsternis, und niemand sieht hin!? – ein Weckruf

Beobachtet die Sofi 2015!Die Sonnenfinsternis (Sofi) am morgigen Freitag (20.03.2015) kann man, mit etwas Glück, auch im Naturpark Siebengebirge und dem Bonner Raum beobachten. Glücklich sind alle, die sich frühzeitig eine spezielle Sofi-Brille kaufen konnten oder sich eine kleine Vorrichtung zur Sonnenprojektion gebastelt haben, die ebenfalls funktioniert. Glücklich sind auch jene, die die Sofi am klaren Himmel oder zumindest durch Wolkenlücken hindurch sehen können. – Unglücklich sind jedoch viele Kinder und Jugendliche, wenn sie jene Schulen besuchen, die auf die Sofi mit einem ‚Beobachtungsverbot‘ reagieren. Solche Reaktionen sind ebenso unglaublich wie völlig unnötig.

Weiterlesen»
Seite 1 von 1912345...10...Letzte »
© Sternfreunde Siebengebirge, Christian Preuß - Impressum