Ihr eigener Komet oder Asteroid für zu Hause!

Das Modell eines erdnussförmigen Kometenkerns, (c) D. Bockshecker(Gastbeitrag von Daniel Bockshecker) Wer ist nicht auch fasziniert von den Bildern, die Raumsonden von den Mini-Welten unseres Sonnensystems zur Erde schicken? Ist es nicht spannend, all die interessanten Schattenwürfe auf ihren Oberflächen zu beobachten? Das kann man nun ganz bequem mit einem Modell auch zu Hause nachstellen. Einfach das Kometen- oder Asteroidenmodell in einem dunklen Raum mit einer Lampe anstrahlen und schon zeigt sich die Oberfläche mit vielen originalgetreuen Details und realistischen Schattenwürfen.

Weiterlesen»

Die Sonne zeichnerisch dokumentieren – Eine Lebensaufgabe

Sonnenflecken Zeichnungen, (c ) Bastian Leppin(Gastbeitrag von Bastian Leppin) Jeden Tag bestimmt die Sonne unseren Alltag, sie schenkt uns Wärme, Licht und versorgt uns sogar mit Elektrizität. Keinen anderen Stern kann man schon mit den einfachsten Mitteln beobachten wie diesen Stern. Egal ob Sonnenflecken, die Kalzium – Linie oder die Beobachtung in H-Alpha. Für jeden Interessierten hält unsere Sonne etwas bereit. Grund genug für mich diese Phänomene festzuhalten.

Weiterlesen»

Kunst trifft Astronomie: “Mond über Scheisse”

Mond über Scheisse 2002, C.O. PaeffgenWas möchte uns der Künstler C.O. Paeffgen mit seinem fulminanten Werk “Mond über Scheisse” (2002) sagen? Dieser Frage können Sie selbst in seiner Ausstellung “Sehr Schön” im Arp Museum Rolandseck nachgehen! Sie ist noch bis zum  1. September 2013 geöffnet. Ich habe die Ausstellung am 11. Mai mit meiner Familie besucht. Wir haben uns dabei köstlich amüsiert und C.O. Paeffgens Werk “2 Steine in der Mondnacht (1979) … In Afrika (1988)” ist übrigens auch nicht zu verachten. Mehr wird nicht verraten. Viel Spaß beim Besuch der Ausstellung!

Linktipps: arpmuseum.org

Kölner Maler und Bildhauer – Das Arp Museum feiert C. O. Paeffgen (General-Anzeiger Bonn)

Ausstellung von C.O. Paeffgen: “Sehr schön” im Arp Museum (WDR 3)

Kunst trifft Astronomie: RGB SUPERMOON

Lesen Sie dazu auch: SUPERMOND – der größte Vollmond des Jahres schien am 23. Juni

WOLKENSTÜRMER

Wolkenstürmer, (c) C. PreußDer WOLKENSTÜRMER ist ein Ausschnitt aus diesem Foto (…)

Weiterlesen»

Kunst trifft Astronomie – Lambert Spix astronomische Impressionen vom Siebengebirge

(c) Lambert SpixLambert Spix Landschaften sind ursprünglich inspiriert von einer einwöchigen Wanderung durch das Siebengebirge vor einigen Jahren. Spix: “Zum Thema Kunst trifft Astronomie habe ich auch noch etwas anzubieten. Gerne kombiniere ich auch astronomische Motive wie den Mond oder die Sterne mit den Landschaftsbilderen. Im Original sind die Bilder 60 cm x 60 cm groß, Acryl auf Leinwand.”

Weiterlesen»

Kunst trifft Astronomie – Venus liebt Dich

Kunst trifft Astronomie – Heute: WOLKENMOND

WOLKENMOND, (c) Christian PreußFoto: Der MOND hinter WOLKEN am Pfingstmontag (20. Mai).
Sky-Watcher 8″ Classic Dobson (f/6), TeleVue 35mm Okular, freihändig mit einer Olympus C-760 Ultrazoom Kamera im Auto-Modus bei 100 ASA, Nachbearbeitung in Photoshop,
(c) Christian Preuß. Bitte hier klicken für die große Ansicht der Aufnahme!

Musikvideo: Space Oddity von David Bowie – ISS-Kommandant Chris Hadfield ist Major Tom!

Wie weltraumverrückt ist das denn? Das müssen Sie sich ansehen und anhören! Der ISS-Kommandant Chris Hadfield singt und interpretiert den berühmten Song ‘Space Oddity‘ von David Bowie! Das Video wurde auf YouTube veröffentlicht und fast 1.6 Millionen Menschen haben es sich bereits angesehen. Hadfield wird die ISS heute (13.05.2013) wieder verlassen und soll in der kommenden Nacht wieder zur Erde zurückkehren. Wir wünschen Chris und seinen Kollegen eine sichere Rückkehr und eine gute Landung!


Video: Quelle Chris Hadfield, YouTube

© Sternfreunde Siebengebirge, Christian Preuß - Impressum