“Knickers, Euro, Giraffe und Mula” – Robins (8) erste Jupiterbeobachtung!

Wenn junge Sternfreunde das erste Mal den Planeten Jupiter und seine vier Galileischen Monde durch ihre eigenes Teleskop beobachten, dann ist das ein ganz besonderes Ereignis. Eine schöne Erinnerung, die sie ihr Leben lang begleiten wird. Robin (8) schrieb dazu sogar einen eigenen Bericht für die Schule, den er mir ebenfalls zugeschickt hat!

Robin nahm mit seinen Eltern an meiner Kometen-Silvesterfreizeit 2013/14 “UP TO ISON“, in der Jugendherberge Bad Honnef, teil. Derartige Astrotainment-Events biete ich unter SkyVoyage.de an. Das war wohl der Auslöser für seinen intensiven Wunsch nach einem eigenen Teleskop mit dem er die Wunder des Sternenhimmels selbst entdecken möchte. Nach meiner Beratung ist Robin nun stolzer Besitzer eines 6 Zoll Spiegelteleskops.

Robin schreibt mir: “Hallo Christian, hier ist mein erster Bericht von meiner Jupiterbeobachtung, den ich für die Schule geschrieben habe. Du kannst den Bericht gerne veröffentlichen und wir treffen uns wieder (…) Ich freue mich schon sehr darauf und bringe mein Teleskop mit. Ich bedanke mich sehr, dass Du mir so viel geschrieben hast.
Ich grüße Dich von mir. Robin

DANKE Robin für deinen tollen Beitrag über den Jupiter und weiterhin viel Spaß bei deinen astronomischen Beobachtungen! Dein Christian

Hier nun Robins Bericht als Scan des Originals:

Jupiterbeobachtung, (c) Robin

© Sternfreunde Siebengebirge, Christian Preuß - Impressum